EU-Verordnung Nr. 617/2013

Netzteile von LC-Power bereit für die EU-Verordnung Nr. 617/2013 -Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG

Am 01. Juli 2014 tritt die EU-Verordnung Nr. 617/2013 der EU-Kommission in Kraft.

Netzteile von LC-Power bereit für die EU-Verordnung Nr. 617/2013 -Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG

Am 01. Juli 2014 tritt die EU-Verordnung Nr. 617/2013 der EU-Kommission in Kraft.

Welche Auswirkungen hat dies für Sie als Hersteller und Assemblierer von PC-Systemen? 

Die EU-Verordnung Nr. 617/2013 bezieht sich auf die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG, die eine umweltgerechte Gestaltung von PC- und Server-Systemen fordert. 
In der jetzigen Verordnung wurde festgelegt, dass intern verbaute Netzteile eine Effizienz von mindestens 82% bei 20% und 100% Auslastung sowie mindestens 85% bei einer 50-prozentigen Auslastung gewährleisten müssen. 
Des Weiteren verlangt die neue EU-Verordnung einen Leistungsfaktor von 0,9 bei voller Auslastung des verbauten Netzteils.

Für Sie als Hersteller und Assemblierer ist dabei zu berücksichtigen, dass neben den bisher bestehenden Informationsangaben ab dem 01. Juli 2014 auch zusätzlich Angaben zu den Verbrauchswerten des PC- und Server-Systems dokumentiert werden müssen. 
Nur so kann eine CE-Kennzeichnung erfolgen.

LC-Power hat all seine aktuellen Netzteil-Serien (Stand Mai 2014) auf ihre jeweilige Kompatibilität zur EU-Verordnung Nr. 617/2013 getestet und kann nun die Erfüllung für die Verordnung für die unten aufgelisteten Netzteile bestätigen.

LC-Power-Netzteilliste mit mindestens 85%-Effizienz
EU-Verordnung Nr. 617/2013
Informationsbroschüre der EU zu der Ökorichtlinie 2009/125/EG